SBK-Krems Schädlingsbekämpfung Firmenlogo

Mäuse & Ratten

Vorrats- Hygiene- und Materialschädlinge - lästig sind sie auch

WanderratteHausratte

2) Wanderratte (Rattus norvegicus)

Die Ratte hat eine Gesamtlänge bis zu 50 cm (davon 22 cm Schwanzlänge). Die Geschlechtsreife wird bereits nach 9 - 12 Wochen erreicht. Jährlich kommt es zu 2 - 7 Würfen, mit durchschnittlich 9 Jungen. Die Weibchen werden 3 – 5 mal trächtig. Die Tiere sind Allesfresser und ernähren sich vorwiegend von Abfällen. Die von Wanderratten angerichteten Schäden sind gewaltig. Sie konsumieren nicht nur Nahrungsmittel in beachtlichem Umfang, sie beschädigen alle möglichen Gegenstände und sind daneben ernsthafte Krankheitsüberträger. Bei Nahrungsmangel werden auch schwächere Artgenossen angegriffen.

3) Hausratte (Rattus rattus)

Die Hausratte ist kleiner als die Wanderratte, im Gegensatz ist der Schwanz länger. Sie werden im Alter von 68 Tagen geschlechtsreif. Das Weibchen wirft nach einer Trächtigkeit von 20 – 22 Tagen durchschnittlich 6 Junge (jährlich ca. 34 Junge). Die Hausratte wurde von der Wanderratte verdrängt und gilt bei uns als so gut wie ausgestorben.

Rattenkopf