AMEISEN

Nützlinge in der Natur mehr als lästig im Betrieb und Haushalt!

 

1) Schwarze Gartenameise (Tetramorium caespitum L.)

 

2) Rotrückige Hausameise (Lasius emerginatus Oliv.)

3) Rossameise (Camponotus herculaneus Latr. (C. ligniperda)
Auftreten: An allen möglichen Nahrungsmittel, insbesondere in Süß und Fleischwaren; in Wohnungen, Lagerhäusern, Lebensmittelgeschäften usw. Erkennung: “Ameisenstraße“ entlang der Sesselleisten, unter den Fensterbrettern; Nester in Holz und Mauerwerk. Bedeutung: Ameisen werden in Häusern durch Verunreinigung der Nahrungsmittel und ihr sehr hartnäckiges Auftreten außerordentlich lästig. Ameisen sind Staatenbildende Insekten und leben in volkreichen Nestern. Die vermehrungsfähigen Weibchen (Königinnen), Männchen und die Brut bleiben im Nest, während die normalerweise fortpflanzungsfähigen „Arbeiterinnen“ auf Nahrungssuche gehen und die Nestinsassen versorgen.

4) Pharaoameise (Monomorium pharaonis L)
2 -2,5 mm / sehr Wärme liebend, Nester meist in größerer Entfernung vom Fraßort. Fraß an eiweissreichen oder süßen Lebensmitteln bzw. organischen Abfällen. In Krankenhäusern werden Krankheitskeime weit verbreitet. Gefürchtet ist sie auch in Bäckereien, Großküchen, Süßwarenbetrieben, Hallenbädern,………..

Sie erreichen uns:

Tel.: +43 660 36 27 463
office@sbk-krems.at

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 07.00 - 17.00 Uhr

Bei Notfällen und Voranmeldung sind wir gegen Aufpreis auch gerne nach den Öffnungszeiten und am Wochenende für Sie im Einsatz. 

SBK-Krems

Schädlingsbekämpfung
Mario Kirschbaum

Schädlingsbekämpfung Krems
Mario Kirschbaum
Hofrat Erben Strasse 4/4
3500 Krems